US-Amerikaner saß 20 Jahre unschuldig in Haft

Los Angeles - Ein wegen Mordes verurteilter US-Bürger hat 20 Jahre lang unschuldig im Gefängnis gesessen.

Der heute 37 Jahre alte Francisco Carrillo wurde am Mittwoch in Los Angeles freigelassen, nachdem fünf von sechs Belastungszeugen ihre Aussagen widerrufen hatten. Das Urteil gegen ihn wurde am Montag aufgehoben. Carrillo war wegen Mordes an einem damals 41-jährigen Mann 1991 schuldig gesprochen worden. Er hatte stets bestritten, die Tat begangen zu haben.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

Werder-Training am Mittwoch

Werder-Training am Mittwoch

Textilien im Rausch der Individualisierung

Textilien im Rausch der Individualisierung

Meistgelesene Artikel

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Kommentare