Urlauber-Bus auf Mallorca verunglückt

Palma de Mallorca - Bei einem Busunglück auf der spanischen Ferieninsel Mallorca sind mehrere deutsche Urlauber verletzt worden. Die Ursache war zunächst nicht bekannt.

Eine genaue Zahl und die Herkunft der Deutschen nannten die Behörden nicht. Insgesamt erlitten 14 Menschen Verletzungen.

Ein mit 30 Touristen besetzter Reisebus war am Donnerstag im Osten der Insel auf der Landstraße zwischen den Ortschaften Portocristo und S'Illot umgestürzt.

Wie die Rettungsdienste mitteilten, wurden 13 Touristen - überwiegend Deutsche - leicht verletzt. Sie zogen sich Prellungen und leichte Hautabschürfungen zu. Ein Italiener brach sich das Schlüsselbein.

dpa

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meistgelesene Artikel

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Nach Attacke auf Helfer: Portland im Schockzustand

Nach Attacke auf Helfer: Portland im Schockzustand

Kommentare