Urlaub futsch - Hund zerbeißt Reisepass

+
Weil ein Hund auf dem Reisepass herum kaute, dürfte ein Schüler nicht mit auf die Klassenreise.

Eau Claire/USA - Weil seine Hündin auf seinem Reisepass herum kaute, konnte ein Schüler nicht an der Klassenreise teilnehmen. Die Behörden akzeptierten den schlecht lesbaren Pass nicht.

Ein Golden Retriever in den USA hat die Klassenfahrt seines Herrchens nach Peru verhindert. Der Hund des Oberschülers Jon Meier aus dem Staat Wisconsin biss auf einer Ecke des Reisepasses herum, danach waren einige Zahlen nicht mehr gut lesbar.

Beamte am Flughafen in Chicago akzeptierten das angeknabberte Dokument des 17-Jährigen zwar noch, die Zuständigen bei der nächsten Flugetappe in Miami jedoch nicht. Von dort aus sollte die Reise mit der Spanischklasse nach Südamerika gehen.

Meier erklärte, dass er niemandem die Schuld für das Missgeschick gebe, auch der einjährigen Hündin “Sunshine“ nicht: “Ich liebe sie zu sehr.“

AP

Das könnte Sie auch interessieren

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Ehrenamtsmesse in der KGS Brinkum

Ehrenamtsmesse in der KGS Brinkum

ADAC-Herbstrallye in Visselhövede

ADAC-Herbstrallye in Visselhövede

Bezirksschützenball in Varrel 

Bezirksschützenball in Varrel 

Meistgelesene Artikel

Weitere Häuser in Kalifornien gehen in Flammen auf - schon 38 Tote

Weitere Häuser in Kalifornien gehen in Flammen auf - schon 38 Tote

Schiff vor den Philippinen gesunken - Passagiere trieben im Meer

Schiff vor den Philippinen gesunken - Passagiere trieben im Meer

Großmutter und Polizisten getötet: 25-Jähriger vor Gericht

Großmutter und Polizisten getötet: 25-Jähriger vor Gericht

Todesangst im Ferienflieger: Airbus sackt 6000 Meter ab

Todesangst im Ferienflieger: Airbus sackt 6000 Meter ab

Kommentare