Feiertag in Baden-Württemberg

Ups: Eltern setzen Fünfjährige vor geschlossener Schule ab

Kann ja mal passieren: Die Eltern einer Fünfjährigen aus Frankreich hatten doch tatsächlich vergessen, dass hierzulande Fronleichnam gefeiert wird. Sie brachten ihr Kind kurzerhand zur Schule.

Kappel-Grafenhausen - Die Eltern einer Fünfjährigen aus Frankreich haben am Donnerstag den Fronleichnamsfeiertag vergessen und ihre Tochter vor einer geschlossenen Schule in Kappel-Grafenhausen direkt an der deutsch-französischen Grenze abgesetzt. Für die Schülerin wurde es "ein trauriger und vor allem zunächst einsamer Vormittag", denn die deutsch-französische Gemeinschaftsschule war wegen des Feiertags in Baden-Württemberg zu, wie die Polizei in Offenburg mitteilte. Die Eltern fuhren ihr Kind demnach wie üblich zur Schule, ließen es aussteigen, verabschieden sich und düsten davon. Das im Schulhof weinende Mädchen wurde von einer Nachbarin gefunden und zunächst versorgt. Die Polizei konnte schließlich über die Schulleitung einen Betreuer der Schule ausfindig machen, der sich um das Kind kümmerte.

afp

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kolumbien verliert in Unterzahl - Kagawa und Osako treffen

Kolumbien verliert in Unterzahl - Kagawa und Osako treffen

WM 2018: Diese heißen Schlitten fahren Messi, Ronaldo und Co.

WM 2018: Diese heißen Schlitten fahren Messi, Ronaldo und Co.

Trauriger Rekord: Nie gab es weltweit so viele Flüchtlinge

Trauriger Rekord: Nie gab es weltweit so viele Flüchtlinge

MTV Movie & TV Awards: Dieser Film räumt die meisten Preise ab

MTV Movie & TV Awards: Dieser Film räumt die meisten Preise ab

Meistgelesene Artikel

Mann belästigt Siebenjährige: Unfassbarer Vorfall in Drogeriemarkt 

Mann belästigt Siebenjährige: Unfassbarer Vorfall in Drogeriemarkt 

Achterbahn-Unglück: Gondel dreht plötzlich um - Menschen stürzen zehn Meter tief

Achterbahn-Unglück: Gondel dreht plötzlich um - Menschen stürzen zehn Meter tief

Autofahrerin schlägt beim Einsteigen Alarm - Polizisten machen Schock-Fund in Motorraum

Autofahrerin schlägt beim Einsteigen Alarm - Polizisten machen Schock-Fund in Motorraum

Plus-Size-Model macht im Bikini Badeurlaub und fühlt sich auf einmal fies verspottet 

Plus-Size-Model macht im Bikini Badeurlaub und fühlt sich auf einmal fies verspottet 

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.