Unwetter in Ligurien: Flughafen Genua geschlossen

Genua - Heftige Unwetter mit starkem Regen und Sturm haben am Montag ein Chaos in der norditalienischen Küstenregion Ligurien ausgelöst.

Der Flughafen der Hafenstadt Genua wurde “wegen schlechter Wetterbedingungen“ geschlossen, bestätigte die italienische Luftfahrtbehörde ENAC. Zuvor waren mehrere Flüge nach Pisa und Nizza umgeleitet worden, berichteten italienische Medien. Mehr als 300 Millimeter Niederschlag in knapp zwei Stunden hatten am Vormittag vor allem in der Gegend um Savona und Genua zu Überschwemmungen und Verkehrsbehinderungen geführt. I

n mehreren Küstenorten blieben dort die Schulen wegen Überschwemmungsgefahr geschlossen. Die Autobahn A10 sei an mehreren Stellen von Erdrutschen bedroht, hieß es. Der italienische Zivilschutz verlängerte den Schlechtwetteralarm für die Region bis einschließlich Dienstag.

dpa

Viele Tote bei Terroranschlag auf Popkonzert in Manchester

Viele Tote bei Terroranschlag auf Popkonzert in Manchester

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Frühlingsmarkt der Freien Waldorfschule in Bruchhausen-Vilsen

Frühlingsmarkt der Freien Waldorfschule in Bruchhausen-Vilsen

Feuer auf Tankstellengelände

Feuer auf Tankstellengelände

Meistgelesene Artikel

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Kommentare