Kuriose Uni-Fächer

Uni Glasgow bietet Philosophie-Kurs über Homer Simpson an

Glasgow - Aristoteles, Immanuel Kant, Homer Simpson: Die Universität Glasgow bietet demnächst Kurse an, die die Kult-Comicserie „Die Simpsons“ aus philosophischer Sicht betrachtet.

Das tollpatschige und bierliebende Familienoberhaupt Homer sei ein vielschichtiger Charakter, sagte der zuständige Philosophiedozent John Donaldson der BBC. „Er hat eine kindliche Lebensfreude, will immer das Richtige tun und ist ein treuer Familienvater.“ Das Seminar wolle die aristotelische Tugendethik mit der gelben Cartoon-Figur abgleichen.

Bei Fans ist Homer Simpson schon länger für seine oft philosophisch-angehauchten Sprüche Kult („Ich hasse mittlerweile meine eigene Schöpfung. Jetzt weiß ich, wie sich Gott fühlt.“). Für den eintägigen Kurs „D'oh! Die Simpsons präsentieren Philosophie“, für den sich alle Interessieren anmelden können, gibt es bislang vier Termine im Januar und Februar 2017.

Universität Bangkok: Kurs über das Sterben

Kurios geht es auch in Bangkok zu. „Schöner Tod“ - so heißt ein neues Seminar, das die die renommierte thailändische Chulalongkorn-Universität in Bangkok im Januar auflegt. Studenten sollen lernen, sich auf den Tod vorzubereiten und keine Angst davor zu haben, wie Dozentin Aim-utcha Wattanaburanon am Donnerstag berichtete. „Es geht darum zu lernen, wie man um seine Lieben trauert und dass es in Ordnung ist zu weinen“, sagte Aim-utcha. Thema sei aber auch, das Leben schätzen zu lernen, und weder anderen noch sich selbst Leid zuzufügen.

Der Kurs in der Pädagogik-Fakultät fällt ein Zeit, in der das Land um den gestorbenen König Bhumibol trauert. Seit dem Todestag im Oktober tragen die Menschen im ganzen Land überwiegend schwarz. Eine Hotline für Depressive hat eine deutliche Zunahme an Anrufen verzeichnet.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Frankreichs WM-Triumph nach furiosem Finale

Frankreichs WM-Triumph nach furiosem Finale

Tausende jubeln König Philip und Königin Melanie zu

Tausende jubeln König Philip und Königin Melanie zu

Frankreich zum zweiten Mal Fußball-Weltmeister - die Bilder vom Finale gegen Kroatien

Frankreich zum zweiten Mal Fußball-Weltmeister - die Bilder vom Finale gegen Kroatien

Politisch motivierte Unterbrechung des WM-Finals - Bilder der Flitzer-Aktion

Politisch motivierte Unterbrechung des WM-Finals - Bilder der Flitzer-Aktion

Meistgelesene Artikel

Schäferhund beißt IS-Kämpfer in höchster Not die Kehle durch

Schäferhund beißt IS-Kämpfer in höchster Not die Kehle durch

Ryanair-Maschine landet unplanmäßig in Frankfurt - 33 Passagiere in Klinik

Ryanair-Maschine landet unplanmäßig in Frankfurt - 33 Passagiere in Klinik

Monster-Krokodil macht einen Fehler - nach fast zehn Jahren

Monster-Krokodil macht einen Fehler - nach fast zehn Jahren

Vater stirbt bei Autounfall im Beisein seines Sohnes - Zehnjähriger in Lebensgefahr

Vater stirbt bei Autounfall im Beisein seines Sohnes - Zehnjähriger in Lebensgefahr

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.