Ungarn setzt Polizisten gegen Schulschwänzer ein

Budapest - In Ungarn macht demnächst die Polizei Schulschwänzern das Leben schwer.

 Kinder unter 14 Jahren, die unentschuldigt zu Hause bleiben und dabei von keinem Erwachsenen beaufsichtigt werden, können von den Beamten sofort in die Schule gebracht werden. Dies hat das ungarische Parlament am Donnerstag auf Antrag des rechtskonservativen Innenministers Sandor Pinter beschlossen. Die Neuregelung tritt am 1. Januar 2013 in Kraft.

Expertentipps für Erfolg in der Schule

22 Expertentipps für Erfolg in der Schule

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Simbabwes Präsident Robert Mugabe zurückgetreten

Simbabwes Präsident Robert Mugabe zurückgetreten

Angespielt: "Star Wars Battlefront II" im Test

Angespielt: "Star Wars Battlefront II" im Test

Krass: Sieben User setzten sich auf Alkoholentzug - das passierte

Krass: Sieben User setzten sich auf Alkoholentzug - das passierte

USA schicken fast 60.000 Flüchtlinge aus Haiti zurück

USA schicken fast 60.000 Flüchtlinge aus Haiti zurück

Meistgelesene Artikel

US-Kampfjet-Pilot zeichnet riesiges Geschlechtsteil an den Himmel - Militär stinksauer

US-Kampfjet-Pilot zeichnet riesiges Geschlechtsteil an den Himmel - Militär stinksauer

Überschwemmungen in Griechenland - mindestens 15 Tote

Überschwemmungen in Griechenland - mindestens 15 Tote

Schweres Busunglück in Kolumbien: Mindestens 14 Tote

Schweres Busunglück in Kolumbien: Mindestens 14 Tote

Auch Babys darunter: Polizei holt 78 Flüchtlinge aus diesen verplombten Lastern

Auch Babys darunter: Polizei holt 78 Flüchtlinge aus diesen verplombten Lastern

Kommentare