Unfall nach Party: Sieben Jugendliche sterben

Riga - Unglück an Silvester im Baltikum: Bei einem der schwersten Verkehrsunfälle in Lettland in den vergangenen Jahren sind in der Neujahrsnacht sieben Jugendliche ums Leben gekommen.

Die vier Männer und drei Frauen zwischen 16 und 19 Jahren waren mit ihrem Auto auf dem Heimweg von einer Silvesterfeier, als das Fahrzeug aus noch ungeklärten Gründen von einer vereisten Landstraße abkam und in einen Fluss stürzte.

Die jungen Leute konnten nur noch tot geborgen werden, wie die Agentur BNS am Sonntag meldete. Staatspräsident Andris Berzins drückte den Hinterbliebenen sein tiefes Mitgefühl aus.

dpa

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Laura Siegemund verletzt sich in Nürnberg schwer

Laura Siegemund verletzt sich in Nürnberg schwer

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen

Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen

Meistgelesene Artikel

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Mutiges Selfie: So etwas würden sich nur wenige Frauen trauen

Mutiges Selfie: So etwas würden sich nur wenige Frauen trauen

Kommentare