Tödlicher Zwischenfall

Schock-Video: Unfall mit AK47 - Bräutigam erschießt Fotografen

+
Ein Video im Netz zeigt den Zwischenfall.

Auf einer Hochzeit im Libanon spielte der Bräutigam mit seinem Hochzeitsgeschenk herum: einer AK47. Dabei wurde ein Mensch getötet. 

Hazmieh - Schrecklicher Zwischenfall Ende Juni auf einer Hochzeit im Libanon: Dort wurde ein Fotograf vom Bräutigam mit einer AK47 (Maschinengewehr) erschossen.

Wie dailystar.com berichtet, spielte der Bräutigam mit seinem Hochzeitsgeschenk herum. Vor seinen Freunden feuerte er in die Luft. Aufnahmen im Netz zeigen, wie sich der tödliche Zwischenfall ereignete. Zuerst löste sich ein Schuss in den Himmel, danach verlor der Mann aber durch den Rückstoß die Kontrolle über das Gewehr. Als er mit der Waffe in Richtung der Hochzeitsgäste zielte, schoss die AK47 ein zweites Mal und traf den Hochzeitsfotografen. Der Mann wurde sofort ins Mount Lebanon Hospital eingewiesen, erlag dort aber seiner Schussverletzung. 

Im Krankenhaus sollen Teile der Hochzeitsgesellschaft Krankenschwestern geschlagen haben, weil der Verletzte nicht schnell genug behandelt wurde. Gegen einige Gäste der Hochzeit wurden Ermittlungen eingeleitet. 

mk

Das könnte Sie auch interessieren

Diese Dinge sollten Sie aus Ihrem Wohnzimmer entfernen

Diese Dinge sollten Sie aus Ihrem Wohnzimmer entfernen

Einzelkritik: Pavlenkas bestes Spiel

Einzelkritik: Pavlenkas bestes Spiel

Er wiegt 131 Tonnen! Schwertransporter rutscht in Straßengraben

Er wiegt 131 Tonnen! Schwertransporter rutscht in Straßengraben

Kriegsszenen in Rio: Militär besetzt Favela

Kriegsszenen in Rio: Militär besetzt Favela

Meistgelesene Artikel

Dieser Schamane denkt, er kann mit Krokodilen schwimmen - kurze Zeit später ist er tot

Dieser Schamane denkt, er kann mit Krokodilen schwimmen - kurze Zeit später ist er tot

17-Jährige geht feiern, lässt ihr Baby eine Woche lang allein - es verhungert

17-Jährige geht feiern, lässt ihr Baby eine Woche lang allein - es verhungert

Chihuahua frisst schlafendem Besitzer zwei Zehen ab

Chihuahua frisst schlafendem Besitzer zwei Zehen ab

Nach Erdbeben in Mexiko: „Frida“-Wunder bleibt aus

Nach Erdbeben in Mexiko: „Frida“-Wunder bleibt aus

Kommentare