EU-Bericht: Gute Wasserqualität an deutschen Badestellen

+
Die Flüsse und Seen in Deutschland bekommen in der Regel ein gutes Zeugnis ausgestellt. Foto: Peter Steffen

Kopenhagen/Brüssel (dpa) - Fast an allen deutschen Flüssen, Seen und Küstenstränden können Schwimmfreunde bedenkenlos ins Wasser springen. 97,6 Prozent der 2290 untersuchten Badestellen in Deutschland erfüllen die von der EU verlangten Mindeststandards.

Die allermeisten davon stufte ein EU-Bericht sogar als gut bis ausgezeichnet ein. 14 Badestellen in Deutschland schnitten schlecht ab. Die Daten zur Qualität der europäischen Badegewässer stammen allerdings aus der Saison des vergangenen Jahres.

Die Behörden prüften dabei das Wasser auf zwei Darmbakterien, die auf Verunreinigungen durch Fäkalien hindeuten. Der Bericht liefert Daten zu 21 538 Badestellen in den 28 EU-Staaten sowie Albanien und der Schweiz. Davon wiesen 94,8 Prozent eine ausreichende Wasserqualität auf.

Umweltbundesamt zur Wasserqualität in Deutschland

Europäische Umweltagentur zur Wasserqualität - Englisch

EU-Kommission zur Wasserqualität - Englisch

EU-Richtlinie zur Qualität der Badegewässer

Mehr zum Thema:

Die deutschen Promis bei der Berliner Fashion Week - Bilder

Die deutschen Promis bei der Berliner Fashion Week - Bilder

Grippewelle 2016/2017: die aktuelle Lage

Grippewelle 2016/2017: die aktuelle Lage

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Werder-Training am Donnerstag

Werder-Training am Donnerstag

Meistgelesene Artikel

Italien: Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Italien: Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Kommentare