Enormer Schaden

Überfall: Unbekannte sprengen Sparkasse in Berlin

+
Unbekannte Täter haben in Berlin am Sonntagmorgen eine Bankfiliale gesprengt. Die Eindringlinge lösten gegen 6.50 Uhr eine Explosion aus.

Berlin - Unbekannte haben in Berlin eine Bankfiliale gesprengt. Die Täter entkamen einem Polizeisprecher zufolge am frühen Sonntagmorgen unerkannt mit dem Inhalt von mehr als hundert Schließfächern.

Die Geldautomaten waren beschädigt, aber noch intakt. Verletzt wurde niemand. Die Unbekannten gelangten durch einen Seiteneingang in die Sparkassen-Filiale. An der Tür waren laut Polizei Hebelspuren erkennbar.

Gegen 6.50 Uhr gab es eine Explosion. Ihre Wucht richtete erheblichen Schaden im Gebäude an. Große Fensterscheiben wurden aus ihrer Verankerung gerissen, flogen meterweit und zersplitterten auf dem Gehweg. Aufgeschreckte Anwohner sahen ein mutmaßliches Fluchtauto davonfahren.

Die Feuerwehr rückte an und löschte Einrichtungsgegenstände. Der Brand war nach einer knappen Stunde unter Kontrolle.

Es war zunächst unbekannt, was die Explosion im Stadtteil Mariendorf auslöste, wie hoch der Schaden war und was gestohlen wurde. Das Landeskriminalamt ermittelt.

dpa

Manchester-Attentäter soll IS-Kontakt gehabt haben

Manchester-Attentäter soll IS-Kontakt gehabt haben

Abend der Talente an der Realschule Verden 

Abend der Talente an der Realschule Verden 

In diesen 10 Berufen arbeiten die glücklichsten Menschen

In diesen 10 Berufen arbeiten die glücklichsten Menschen

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Meistgelesene Artikel

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Kommentare