Umweltaktivist greift AKW aus der Luft an

Paris - Mit einem motorisierten Gleitschirm hat ein Umweltaktivist im Osten Frankreichs die Gefährdung von Atomkraftwerken durch Terroranschläge angeprangert.

Aus der Luft platzierte er am Mittwoch eine Rauchbombe auf dem Dach eines Reaktorgebäudes der Anlage Bugey rund 35 Kilometer östlich von Lyon. Einem Sprecher der Umweltorganisation Greenpeace zufolge wollte der Aktivist auf die “Anfälligkeit von Atomanlagen“ aufmerksam machen. Die Polizei nahm den Mann anschließend fest. Der Kraftwerksbetreiber EDF teilte mit, die Sicherheitsvorkehrungen seien erst Ende 2011 verbessert worden.

Die Atomkraftwerke in Deutschland und Europa

Die Atomkraftwerke in Deutschland und Europa

dapd

Rubriklistenbild: © dapd (Symbolbild)

Beraterin: Trump veröffentlicht seine Steuerunterlagen nicht

Beraterin: Trump veröffentlicht seine Steuerunterlagen nicht

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wann eine Teilqualifizierung sinnvoll ist

Wann eine Teilqualifizierung sinnvoll ist

Prinzessin Caroline von Monaco feiert 60. Geburtstag

Prinzessin Caroline von Monaco feiert 60. Geburtstag

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben

Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben

Der Letzte, der den Mond betrat: US-Astronaut Eugene Cernan ist tot

Der Letzte, der den Mond betrat: US-Astronaut Eugene Cernan ist tot

Kommentare