Umweltaktivist greift AKW aus der Luft an

Paris - Mit einem motorisierten Gleitschirm hat ein Umweltaktivist im Osten Frankreichs die Gefährdung von Atomkraftwerken durch Terroranschläge angeprangert.

Aus der Luft platzierte er am Mittwoch eine Rauchbombe auf dem Dach eines Reaktorgebäudes der Anlage Bugey rund 35 Kilometer östlich von Lyon. Einem Sprecher der Umweltorganisation Greenpeace zufolge wollte der Aktivist auf die “Anfälligkeit von Atomanlagen“ aufmerksam machen. Die Polizei nahm den Mann anschließend fest. Der Kraftwerksbetreiber EDF teilte mit, die Sicherheitsvorkehrungen seien erst Ende 2011 verbessert worden.

Die Atomkraftwerke in Deutschland und Europa

Die Atomkraftwerke in Deutschland und Europa

dapd

Rubriklistenbild: © dapd (Symbolbild)

Terror gegen Teenager: Viele Tote bei Anschlag in Manchester

Terror gegen Teenager: Viele Tote bei Anschlag in Manchester

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Besonderes Flair: Sightseeing in den schönsten Straßen der Welt

Besonderes Flair: Sightseeing in den schönsten Straßen der Welt

Meistgelesene Artikel

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Kommentare