Umfrage zu 2015: Persönlich gut, für die Welt schlecht

+
Die meisten Deutschen waren persönlich mit dem auslaufenden Jahr recht zufrieden, in globaler Hinsicht bewerteten sie 2015 weniger gut. Foto: Foto: H.-C. Dittrich/Archiv

Berlin (dpa) - Die Deutschen bewerten nach einer Umfrage das Jahr 2015 aus globaler und aus persönlicher Sicht völlig gegensätzlich. 71 Prozent sagten in einer Emnid-Umfrage für die "Bild am Sonntag", für die Welt insgesamt sei es ein schlechtes Jahr gewesen (21 Prozent: ein gutes Jahr).

Fast ebenso viele - 70 Prozent - empfanden das Jahr zugleich als ein gutes für sich persönlich (27 Prozent: ein schlechtes Jahr). Mit Blick auf Deutschland waren die Antworten annähernd gleichauf geteilt (45 Prozent gut, 46 Prozent schlecht).

Das könnte Sie auch interessieren

Deutschlands Weltmeister von Mexiko entzaubert

Deutschlands Weltmeister von Mexiko entzaubert

Enttäuschung bei Brasilianern - Zuber rettet Schweiz 1:1

Enttäuschung bei Brasilianern - Zuber rettet Schweiz 1:1

„Griff ins Klo, Mexiko“: Das schreibt die Presse zur DFB-Pleite

„Griff ins Klo, Mexiko“: Das schreibt die Presse zur DFB-Pleite

Public Viewing an der Freudenburg in Bassum

Public Viewing an der Freudenburg in Bassum

Meistgelesene Artikel

Tragischer Unfall: Mann auf Beerdigung seiner Mutter von ihrem Sarg erschlagen

Tragischer Unfall: Mann auf Beerdigung seiner Mutter von ihrem Sarg erschlagen

Mann belästigt Siebenjährige: Unfassbarer Vorfall in Drogeriemarkt 

Mann belästigt Siebenjährige: Unfassbarer Vorfall in Drogeriemarkt 

Achterbahn-Unglück: Gondel dreht plötzlich um - Menschen stürzen zehn Meter tief

Achterbahn-Unglück: Gondel dreht plötzlich um - Menschen stürzen zehn Meter tief

Autofahrerin schlägt beim Einsteigen Alarm - Polizisten machen Schock-Fund in Motorraum

Autofahrerin schlägt beim Einsteigen Alarm - Polizisten machen Schock-Fund in Motorraum

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.