Umfrage: Deutsche glauben an Liebe auf den ersten Blick

+
Diese beiden glauben bestimmt an Liebe auf den ersten Blick: Ann-Kathrin Kramer und Harald Krassnitzer.

Stuttgart - Die Deutschen glauben an Liebe auf den ersten Blick. Ältere eher als jüngere Männer, Paare eher als Singles. Die meisten aber kennen dieses spontane Gefühl.

Liebe auf den ersten Blick hat jeder Zweite schon einmal erlebt. 53 Prozent machten bei einer repräsentativen Umfrage für das Magazin “Reader's Digest“ entsprechende Angaben. Noch mehr, nämlich 59 Prozent, sind davon überzeugt, dass es die Liebe auf den ersten Blick gibt.

Von den Befragten in Zwei-Personen-Haushalten sind es sogar 63 Prozent. Von den allein lebenden Frauen und Männern glauben nur 52 Prozent, dass Amors Pfeil urplötzlich treffen kann. Anscheinend sind jüngere Menschen deutlich skeptischer als ältere: Nur 48 Prozent der Befragten zwischen 14 und 29 Jahren glauben, dass man sich in Sekundenschnelle verlieben kann.

Hingegen haben 59 Prozent der 50- bis 59-Jährigen dieses spontane Gefühl sogar schon selbst erlebt, und insgesamt 66 Prozent dieser Altersgruppe glauben an Liebe auf den ersten Blick. Laut “Reader's Digest befragte das Meinungsforschungsinstitut Emnid Ende Mai bundesweit repräsentativ 1.004 Menschen.

AP

Das könnte Sie auch interessieren

Robust und schnittverträglich: Berberitze als Buchs-Ersatz

Robust und schnittverträglich: Berberitze als Buchs-Ersatz

Bayern wahren Chance auf Gruppensieg - 2:1 bei Anderlecht

Bayern wahren Chance auf Gruppensieg - 2:1 bei Anderlecht

Barca und Chelsea im Achtelfinale - Man United patzt

Barca und Chelsea im Achtelfinale - Man United patzt

Mugabes Nachfolger Mnangagwa verspricht Jobs und Demokratie

Mugabes Nachfolger Mnangagwa verspricht Jobs und Demokratie

Meistgelesene Artikel

Das halbe Gesicht dieser Frau verbrennt über Nacht - sie hat einen schlimmen Verdacht

Das halbe Gesicht dieser Frau verbrennt über Nacht - sie hat einen schlimmen Verdacht

TV-Reporter schreibt unheimliche Nachricht und verschwindet dann im Dschungel

TV-Reporter schreibt unheimliche Nachricht und verschwindet dann im Dschungel

Einer der gefürchtetsten Paten: Ehemaliger Mafia-Boss Toto Riina gestorben

Einer der gefürchtetsten Paten: Ehemaliger Mafia-Boss Toto Riina gestorben

Charles Manson ist tot: Mörder, Sektenführer und perverse Pop-Ikone

Charles Manson ist tot: Mörder, Sektenführer und perverse Pop-Ikone

Kommentare