Überraschende Wende bei Suche nach Mädchenmörder

Bellegarde - Bei der Suche nach dem Mörder der achtjährigen Ocan im südfranzösischen Bellegarde hat sich überraschend ein Mann selbst der Polizei ausgeliefert. Offenbar stand er unter massivem Alkoholeinfluss.

Der Mann gab an, sich nicht mehr daran zu erinnern, was er in der Nacht von Samstag auf Sonntag gemacht habe. Er sei “sturzbetrunken gewesen“. Bislang habe er aber nicht den Mord gestanden. Ocan wurde am Samstagabend auf dem Weg zu einer Freundin Opfer des tödlichen Überfalls. Am Sonntagmorgen um 10.30 Uhr fand ein Anwohner die Leiche des Mädchens. Ein zunächst verdächtiger Nachbar wurde inzwischen wieder freigelassen.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Das könnte Sie auch interessieren

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Meistgelesene Artikel

Japan: Mann begeht Suizid wegen Überarbeitung

Japan: Mann begeht Suizid wegen Überarbeitung

Chance genutzt: Häftlinge flüchten bei Mittagessen mit dem Papst

Chance genutzt: Häftlinge flüchten bei Mittagessen mit dem Papst

Norwegische Polizei gleicht Madsens DNA mit alten Fällen ab

Norwegische Polizei gleicht Madsens DNA mit alten Fällen ab

Frauen dürfen nach Schönheits-OP nicht ausreisen: Keine Ähnlichkeit mit Passbild mehr

Frauen dürfen nach Schönheits-OP nicht ausreisen: Keine Ähnlichkeit mit Passbild mehr

Kommentare