LKW überladen - 20 Tote und viele Verletzte

Antananarivo - Bei einem Unfall mit einem völlig überladenen Lastwagen sind auf Madagaskar 20 Menschen getötet und viele andere verletzt worden. Die Ursache für den Unfall waren aber nicht die vielen Passagiere.

Der LKW habe neben 70 Passagieren auch sechs Tonnen Reis und zwei Tonnen anderer Güter transportiert, als er im Südwesten der Tropeninsel nahe der Stadt Morombe wegen überhöhter Geschwindigkeit von der Straße abgekommen sei, berichtete die Tageszeitung “L'Express de Madagascar“ am Samstag. Unter den Fahrgästen seien auch zahlreiche Kinder gewesen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Das könnte Sie auch interessieren

Intensives Training am Donnerstag

Intensives Training am Donnerstag

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Meistgelesene Artikel

Experten angespannt: Asteroid raste auf Erde zu - und verfehlte sie nur knapp

Experten angespannt: Asteroid raste auf Erde zu - und verfehlte sie nur knapp

Pechvogel-Frau landet einen viralen Hit mit dem Versuch, ihr Handy zu retten

Pechvogel-Frau landet einen viralen Hit mit dem Versuch, ihr Handy zu retten

Zu Fuß von Hamburg nach Shanghai: Extremsportler bricht sich beide Füße

Zu Fuß von Hamburg nach Shanghai: Extremsportler bricht sich beide Füße

Gericht: Strafbefehle müssen in Sprache des Empfängers übersetzt werden

Gericht: Strafbefehle müssen in Sprache des Empfängers übersetzt werden

Kommentare