LKW überladen - 20 Tote und viele Verletzte

Antananarivo - Bei einem Unfall mit einem völlig überladenen Lastwagen sind auf Madagaskar 20 Menschen getötet und viele andere verletzt worden. Die Ursache für den Unfall waren aber nicht die vielen Passagiere.

Der LKW habe neben 70 Passagieren auch sechs Tonnen Reis und zwei Tonnen anderer Güter transportiert, als er im Südwesten der Tropeninsel nahe der Stadt Morombe wegen überhöhter Geschwindigkeit von der Straße abgekommen sei, berichtete die Tageszeitung “L'Express de Madagascar“ am Samstag. Unter den Fahrgästen seien auch zahlreiche Kinder gewesen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

England hebt nach Attentat Terrorwarnstufe

England hebt nach Attentat Terrorwarnstufe

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Wandern im ursprünglichen Defereggental

Wandern im ursprünglichen Defereggental

Meistgelesene Artikel

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Kommentare