Überdimensionale Christus-Statue in Polen errichtet

+
Ein Kran setzt der Christus-Statue in Swiebodzin den kopf auf. 

Swiebodzin - Mit einem Tag Verspätung ist am Samstag in einer polnischen Kleinstadt eine gigantische Christus-Statue errichtet worden. Sie soll noch ein paar Meter höher sein als das berühmte Vorbild in Rio de Janeiro in Brasilien.

Hunderte Einwohner von Swiebodzin schauten zu, als ein Kran den gekrönten Kopf der weiß gewandeten Figur auf den Rumpf hievte. Ein ortsansässiger Pfarrer im Ruhestand, Sylwester Zawadzki, hatte die Idee für die Statue. Der Bürgermeister der 22.000-Einwohner-Stadt hofft, dass die Christus-Statue zur Touristenattraktion wird. Am Freitag behinderten starke Windböen die Montagearbeiten.

dapd

Gestörte Feier nach Wolfsburger Rettung in Braunschweig

Gestörte Feier nach Wolfsburger Rettung in Braunschweig

Puzzle-Action und Stress auf dem Bau

Puzzle-Action und Stress auf dem Bau

Kooperationsspiele im Aufwind

Kooperationsspiele im Aufwind

Von wegen untendrunter: Unterwäsche trägt man nun sichtbar

Von wegen untendrunter: Unterwäsche trägt man nun sichtbar

Meistgelesene Artikel

Der Junge auf der Kinderschokolade: So sexy sieht er heute aus

Der Junge auf der Kinderschokolade: So sexy sieht er heute aus

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Kommentare