Ist das “Turiner Grabtuch“ eine Fälschung?

+
Forscher bilden das Turiner Grabtuch nach. Ist das der Beweis, dass es seine Fälschung ist?

Rom - Wissenschaftlern ist es gelungen, das berühmte „Turiner Grabtuch“ nachzubilden. Ist das der Beweis, dass das Tuch schon im 13. oder 14. Jahrhundert gefälscht wurde?

Wissenschaftler haben das berühmte Grabtuch von Turin nach Angaben einer Organisation für paranormale Phänomene mit im Mittelalter verfügbaren Materialien und Methoden nachgebildet. Damit sei ein weiterer Beweis dafür erbracht, dass das Leinentuch eine von Menschen hergestellte Fälschung sei, erklärte das italienische Komitee der Beweisüberwachung paranormaler Phänomene am Montag.

1988 wurde das Tuch mit Hilfe der Radiokarbon-Methode auf das 13. oder 14. Jahrhundert datiert. Die Experten konnten bislang aber nicht klären, wie das darauf gezeigte Abbild eines Menschen entstand. Das Turiner Grabtuch wird von vielen Gläubigen als das Tuch verehrt, in dem Jesus von Nazareth nach der Kreuzigung begraben wurde.


AP

England hebt nach Attentat Terrorwarnstufe

England hebt nach Attentat Terrorwarnstufe

In diesen 10 Berufen arbeiten die glücklichsten Menschen

In diesen 10 Berufen arbeiten die glücklichsten Menschen

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Meistgelesene Artikel

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Kommentare