Al-Arabija berichtet

Türkische Kampfpiloten in Syrien exekutiert

Damaskus/Istanbul - Zwei Piloten eines vor der Küste Syriens abgeschossenen türkischen Militärjets sollen angeblich hingerichtet worden sein.

Das behauptete der Nachrichtensender Al-Arabija am Samstagabend unter Berufung auf geheime Dokumente des Kommandos der syrischen Luftabwehr. Demnach hatten die beiden Piloten den Absturz über dem Mittelmeer überlebt. Sie sollen dann auf Geheiß der russischen Führung von den Syrern getötet worden sein. Der türkische Generalstab hatte nach dem Abschuss der F4-Phantom Ende Juni durch die syrische Luftabwehr erklärt, die Leichen der beiden Männer seien auf dem Meeresgrund gefunden worden.

Beobachter äußerten Zweifel an der Version von Al-Arabija, weil syrische Oppositionelle die Dokumente übergeben hatten. Außerdem wird der in Dubai beheimatete TV-Sender mit Geld aus Saudi-Arabien finanziert. Saudi-Arabien gehört neben Katar zu den erbittertsten Gegnern des Regimes von Präsident Baschar al-Assad. Die türkische Regierung sympathisiert zwar mit der syrischen Revolution. An einer Militärintervention im Nachbarland, die von der Türkei aus geführt wird, hat sie jedoch bislang wenig Interesse gezeigt.

dpa

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Meistgelesene Artikel

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Steuerfahnder heben illegale Tabakfabrik aus

Steuerfahnder heben illegale Tabakfabrik aus

Kommentare