Türkei: Schweres Busunglück mit vielen Toten

Istanbul - Bei einem Busunglück in der Nähe von Istanbul sind mindestens zehn Menschen ums Leben gekommen, 29 weitere Personen erlitten Brandverletzungen. Der Bus ging in Flammen auf.

Bei einem Busunglück sind am Mittwoch an der türkischen Schwarzmeerküste zehn Passagiere ums Leben gekommen. Das Fahrzeug sei in der Ortschaft Görele umgestürzt und in Brand geraten, berichtete die türkische Nachrichtenagentur Anadolu.

Mindestens 29 Menschen seien verletzt, vier davon schwer. Der Bus war am Morgen unterwegs von Istanbul nach Trabzon. Nach ersten Ermittlungen der Behörden könnte der Fahrer am Steuer eingeschlafen sein. In der Türkei gibt es immer wieder Unfälle, bei denen übermüdete Fahrer die Kontrolle über ihren Bus verlieren.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Gefahrgut-Unfall auf der Autobahn 1

Gefahrgut-Unfall auf der Autobahn 1

Amri-U-Ausschuss soll Fehler aufklären

Amri-U-Ausschuss soll Fehler aufklären

„Angies Ausflug“ auf der Freilichtbühne Holtebüttel

„Angies Ausflug“ auf der Freilichtbühne Holtebüttel

Meistgelesene Artikel

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Kommentare