Tsunami erreicht Hawaii

Honolulu - Der von einem schweren Erdbeben vor der Küste Japans ausgelöste Tsunami hat die Küste von Hawaii erreicht. Am frühen Freitagmorgen (Ortszeit) erreichten etwa ein Meter hohe Wellen erreichten zunächst die Inseln Oahu und Kauai.

Lesen Sie auch:

Monster-Beben: Hier rast die Todeswelle durch Japan

Das gab das Pazifische Tsunami-Warnzentrum auf Hawaii bekannt. Weitere, möglicher Weise höhere Wellen wurden erwartet. Erste Schätzungen waren von einer Höhe von etwa zwei Metern ausgegangen. Anwohner der Küstenregionen wurden evakuiert und Touristen im Badeort Waikiki wurden in höhere gelegene Stockwerke ihrer Hotels gebracht. Das Seebeben vor der Küste Japans hatte eine Stärke von 8,9.

Erdbeben: Bilder der Verwüstung aus Japan

Erdbeben und Tsunami: Bilder der Verwüstung aus Japan

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Blutbad von Las Vegas: Endlich gibt es eine gute Nachricht

Blutbad von Las Vegas: Endlich gibt es eine gute Nachricht

Mann macht unheimliches Video auf Flucht vor verheerenden Bränden in Kalifornien

Mann macht unheimliches Video auf Flucht vor verheerenden Bränden in Kalifornien

Albtraum-Unfall: Rentner stürzen von Tiroler Pass-Straße in felsige Tiefe

Albtraum-Unfall: Rentner stürzen von Tiroler Pass-Straße in felsige Tiefe

Weitere Häuser in Kalifornien gehen in Flammen auf - schon 38 Tote

Weitere Häuser in Kalifornien gehen in Flammen auf - schon 38 Tote

Kommentare