Tropensturm bringt Manila Hochwasserkatastrophe

+
Pendler waten durch hüfttiefes Wasser in den Staßen von Manila.

Manila - Der Tropensturm “Ketsana“ hat Manila mit Regengüssen das schwerste Hochwasser seit 42 Jahren gebracht.

Mindestens fünf Menschen kamen nach Angaben der philippinischen Behörden vom Samstag in den Fluten ums Leben. Die Regierung rief in der Hauptstadt den Notstand aus. Außer Manila waren auch angrenzende Regionen betroffen. Binnen sechs Stunden fiel die Niederschlagsmenge eines ganzen Monats. Tausende Einwohner kletterten auf die Dächer ihrer Häuser, um sich vor den Wassermassen in Sicherheit zu bringen.

AP

Alexander Zverev und Kohlschreiber in Melbourne weiter

Alexander Zverev und Kohlschreiber in Melbourne weiter

Ski-WM in St. Moritz: Glamouröse Bühne für Sportler

Ski-WM in St. Moritz: Glamouröse Bühne für Sportler

Party mit Peter Wackel & Co. bei den 53. Sixdays Bremen

Party mit Peter Wackel & Co. bei den 53. Sixdays Bremen

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Meistgelesene Artikel

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Kommentare