Triebwerkprobleme: Qantas-Boeing kehrt um

Sydney - Eine Boeing 767 der australischen Fluggesellschaft Qantas ist auf einem Inlandsflug wegen Triebwerksproblemen umgekehrt.

Keiner der 234 Menschen an Bord kam nach Angaben der Fluglinie zu Schaden. Der Pilot hatte unnormale Vibrationen in einem der Triebwerke festgestellt. Ein Qantas-Sprecher sagte, es gebe keinen Zusammenhang mit dem Triebwerk-Problem des in der vergangene Woche zur Notlandung gezwungenen Airbus A380. Die Boeing 767 sei mit zwei Triebwerken des US-Herstellers General Electric ausgerüstet.

dapd

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Werder-Training am Sonntag

Werder-Training am Sonntag

Januar-Auktion des Hannoveraner Verbandes Verden

Januar-Auktion des Hannoveraner Verbandes Verden

So ergreifend war das erste Spiel von Chapecoense nach dem Flugzeug-Absturz

So ergreifend war das erste Spiel von Chapecoense nach dem Flugzeug-Absturz

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Nach Amokfahrt: Säugling erliegt seinen Verletzungen

Nach Amokfahrt: Säugling erliegt seinen Verletzungen

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Kommentare