In Treviso

Italien: Vier Menschen ertrinken bei Unwetter

Unwetter Treviso Italien
1 von 14
Bei einem schweren Unwetter sind während eines Festes in Treviso im Nordosten Italiens vier Menschen ums Leben gekommen - sie sind offenbar ertrunken. Zahlreiche andere wurden verletzt.
Unwetter Treviso Italien
2 von 14
Bei einem schweren Unwetter sind während eines Festes in Treviso im Nordosten Italiens vier Menschen ums Leben gekommen - sie sind offenbar ertrunken. Zahlreiche andere wurden verletzt.
Unwetter Treviso Italien
3 von 14
Bei einem schweren Unwetter sind während eines Festes in Treviso im Nordosten Italiens vier Menschen ums Leben gekommen - sie sind offenbar ertrunken. Zahlreiche andere wurden verletzt.
Unwetter Treviso Italien
4 von 14
Bei einem schweren Unwetter sind während eines Festes in Treviso im Nordosten Italiens vier Menschen ums Leben gekommen - sie sind offenbar ertrunken. Zahlreiche andere wurden verletzt.
Unwetter Treviso Italien
5 von 14
Bei einem schweren Unwetter sind während eines Festes in Treviso im Nordosten Italiens vier Menschen ums Leben gekommen - sie sind offenbar ertrunken. Zahlreiche andere wurden verletzt.
Unwetter Treviso Italien
6 von 14
Bei einem schweren Unwetter sind während eines Festes in Treviso im Nordosten Italiens vier Menschen ums Leben gekommen - sie sind offenbar ertrunken. Zahlreiche andere wurden verletzt.
Unwetter Treviso Italien
7 von 14
Bei einem schweren Unwetter sind während eines Festes in Treviso im Nordosten Italiens vier Menschen ums Leben gekommen - sie sind offenbar ertrunken. Zahlreiche andere wurden verletzt.
Unwetter Treviso Italien
8 von 14
Bei einem schweren Unwetter sind während eines Festes in Treviso im Nordosten Italiens vier Menschen ums Leben gekommen - sie sind offenbar ertrunken. Zahlreiche andere wurden verletzt.

Bei einem schweren Unwetter sind während eines Festes in Treviso im Nordosten Italiens vier Menschen ums Leben gekommen - sie sind offenbar ertrunken. Zahlreiche andere wurden verletzt.

Kurz vor Mitternacht brach am Samstag über eine Gemeinde von Refrontolo bei Treviso Starkregen herein, wie die Nachrichtenagentur Ansa am Sonntag berichtete. Innerhalb weniger Minuten seien Bäche und der Fluss Lierza mit einer Macht über die Ufer getreten, dass Zeltplanen, Autos, Stände und Menschen hinweggerissen wurden.

Feuerwehr, Polizei und Ärzte waren im Einsatz. Die vier Opfer sind vermutlich ertrunken. Zunächst wurden nur zwei der Toten identifiziert, sie stammten beide aus der Umgebung. Mehrere Fahrzeuge mussten aus den Fluten gezogen werden. An dem lokalen Fest hatten etwa 100 Menschen teilgenommen.

dpa

Party mit Peter Wackel & Co. bei den 53. Sixdays Bremen

Die 53. Sixdays Bremen befinden sich auf der Zielgeraden. Am Montagabend feierten die zahlreichen Besucher nochmal ordentlich. Für gute Stimmung …
Party mit Peter Wackel & Co. bei den 53. Sixdays Bremen

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Der Schnee hat sich über Niedersachsen und Bremen gelegt und die Region in eine weiße Winterlandschaft verwandelt. Wir haben unsere User auf Facebook …
Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Dschungelcamp 2017: Tag vier im Busch in Bildern

An Tag vier setzt Kader ihre Pleiten-Serie bei Dschungelprüfungen nahtlos fort. Sarah Joelle zeigt sich aber human. Die besten Bilder vom IBES-Montag:
Dschungelcamp 2017: Tag vier im Busch in Bildern

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Tödlich verletzt wurde ein Lkw-Fahrer bei einem Verkehrsunfall am Montagnachmittag auf der Autobahn 1 in Richtung Osnabrück.
Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Meistgelesene Artikel

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden