Trauerfeier für Opfer der Flugzeugkatastrophe

+
Staatspräsident Nicolas Sarkozy, Premierminister François Fillon sowie Vertreter der katholischen, protestantischen, jüdischen und muslimischen Gemeinden nahmen an der Zeremonie teil.

Paris - Mit einer Trauerfeier in der Pariser Kathedrale Notre Dame haben Angehörige und Politiker am Mittwoch der 228 Opfer des Flugzeugkatastrophe über dem Atlantik gedacht.

Lesen Sie auch:

Keine Lebenszeichen

Air France erhielt Bombendrohung

Staatspräsident Nicolas Sarkozy, Premierminister François Fillon sowie Vertreter der katholischen, protestantischen, jüdischen und muslimischen Gemeinden nahmen an der Zeremonie teil. Auch zahlreiche Piloten, Flugbegleiter und Manager der Gesellschaft Air France trauerten um ihre vermissten Kollegen.

Bilder von der Trauerfeier in Notre Dame

Bilder von der Trauerfeier für die Opfer des Flugzeugabsturzes

Die Presse war nicht zugelassen, auch der Vorplatz der Kathedrale war abgesperrt. Bundeskanzlerin Angela Merkel konnte aus Termingründen nicht nach Paris reisen. In Deutschland sei keine zentrale Trauerfeier geplant, sagte ein Regierungssprecher.

AP

Bilder der Katastrophe

Bilder: Air-France-Flug 447 wird vermisst

Das könnte Sie auch interessieren

Party im Hansezelt mit Jürgen Drews, Klaus & Klaus und „Malle-Jens“

Party im Hansezelt mit Jürgen Drews, Klaus & Klaus und „Malle-Jens“

Party im Hansezelt mit Jürgen Drews, Klaus & Klaus und „Malle-Jens“

Party im Hansezelt mit Jürgen Drews, Klaus & Klaus und „Malle-Jens“

Ein Hoch auf den "Hundeknochen": 50 Jahre Ford Escort

Ein Hoch auf den "Hundeknochen": 50 Jahre Ford Escort

Weniger Senioren und mehr Suiten: Flusskreuzfahrten-Trends

Weniger Senioren und mehr Suiten: Flusskreuzfahrten-Trends

Meistgelesene Artikel

ESA- und Nasa-Forscher wollen an harmlosem Asteroiden für den Ernstfall üben

ESA- und Nasa-Forscher wollen an harmlosem Asteroiden für den Ernstfall üben

Mann drohen drei Jahre Haft in Dubai - der Grund dafür macht sprachlos

Mann drohen drei Jahre Haft in Dubai - der Grund dafür macht sprachlos

UN-Generalsekretär fordert weltweite Abschaffung der Todesstrafe

UN-Generalsekretär fordert weltweite Abschaffung der Todesstrafe

Krankenhaus-Attraktion: Supermann kommt zum Fensterputzen

Krankenhaus-Attraktion: Supermann kommt zum Fensterputzen

Kommentare