Thailand: Elefant tötet Touristin

+
In Thailand wurde eine Touristin von einem Elefanten totgetrampelt.

Bangkok - Eine Schweizer Touristin ist in Südthailand von einem Elefanten getötet worden.

Polizeisprecher Apidej Chuaikua erklärte am Donnerstag, die 63-Jährige und vier andere Urlauber seien am Dienstag auf zwei Elefanten durch den Dschungel geritten.

Die Tiere hätten in der Provinz Surat Thani plötzlich begonnen, gegeneinander zu kämpfen. Chuaikua erklärte, einer der Elefanten habe sich aufgerichtet und die Frau dabei zu Boden geschleudert.

Hätten Sie es gewusst? So alt werden Tiere

Hätten Sie es gewusst? So alt werden Tiere

Dort wurde sie von den Tieren zu Tode getreten. Die vier anderen Touristen erlitten nach Angaben des Polizeisprechers leichte Verletzungen, als sie von den Elefanten sprangen und flüchteten. Ihre Nationalitäten waren nicht bekannt.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Viele Tote bei Anschlägen von IS und Taliban in Afghanistan

Viele Tote bei Anschlägen von IS und Taliban in Afghanistan

50. Freimarktsumzug in Bremen

50. Freimarktsumzug in Bremen

50. Freimarktsumzug in Bremen

50. Freimarktsumzug in Bremen

Bremer Freimarkt: Der Freitagabend

Bremer Freimarkt: Der Freitagabend

Meistgelesene Artikel

Blutbad von Las Vegas: Endlich gibt es eine gute Nachricht

Blutbad von Las Vegas: Endlich gibt es eine gute Nachricht

Mann macht unheimliches Video auf Flucht vor verheerenden Bränden in Kalifornien

Mann macht unheimliches Video auf Flucht vor verheerenden Bränden in Kalifornien

Albtraum-Unfall: Rentner stürzen von Tiroler Pass-Straße in felsige Tiefe

Albtraum-Unfall: Rentner stürzen von Tiroler Pass-Straße in felsige Tiefe

Weitere Häuser in Kalifornien gehen in Flammen auf - schon 38 Tote

Weitere Häuser in Kalifornien gehen in Flammen auf - schon 38 Tote

Kommentare