Dramatischer Wintersport-Unfall

Tourist verunglückt in Mega-Ball auf Schnee-Piste

+
Bei sogenannten Zorbing wid man in einem großen PVC-Ball herumgerollt.

Moskau - In einem riesigen PVC-Ball wollte ein Familienvater eine russische Schnee-Piste hinunterrollen. Das beliebte Touristen-Erlebnis endete aber in einer Katastrophe.

Bei einem schweren Wintersportunfall mit einem riesigen PVC-Ball ist in Russland ein Mann ums Leben gekommen und sein Begleiter verletzt worden. Die Touristen wollten im Nordkaukasus beim sogenannten Zorbing mit einer riesigen PVC-Kugel einen Hang herunterrollen, kamen aber von der Piste ab und erst nach rund einem Kilometer zum Stehen. Der 27-jährige Familienvater starb an einem Bruch der Wirbelsäule, sein 33-jähriger Freund erlitt eine Gehirnerschütterung.

Der 25-jährige Organisator sei festgenommen worden, sagte ein Polizeisprecher am Mittwoch der Agentur Ria Nowosti. Die Veranstalter besaßen den Ermittlungen zufolge keine Lizenz für die Attraktion.

dpa

Weitere Überlebende aus verschüttetem Hotel gerettet

Weitere Überlebende aus verschüttetem Hotel gerettet

Promi-Auflauf in Kitzbühel: Die Bilder

Promi-Auflauf in Kitzbühel: Die Bilder

Heftige Schneefälle sorgen in Spanien für Chaos

Heftige Schneefälle sorgen in Spanien für Chaos

„Boot 2017“: Das sind die Attraktionen

„Boot 2017“: Das sind die Attraktionen

Meistgelesene Artikel

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: “Tragische Umstände“

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: “Tragische Umstände“

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Lawinen-Drama in Italien: Vier Kinder unter den Überlebenden

Lawinen-Drama in Italien: Vier Kinder unter den Überlebenden

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Kommentare