Panik in Houston

Toter bei Schießerei in Flughafen

+
Am Bush Intercontinental Airport in Texas brach nach einer Schießerei Panik aus

Houston - Bei einem Zwischenfall an einem Ticketschalter des größten Flughafens von Houston hat es am Donnerstag einen Toten gegeben.

Wie die Polizei mitteilte, hatte ein bewaffneter Mann dort einen Schuss in Luft abgegeben und wurde dann von einem Polizisten gestellt. Danach fielen mehrere Schüsse. Ob der Bewaffnete von dem Polizisten erschossen wurde oder sich selbst das Leben nahm, war zunächst nicht klar.

In dem betroffenen Terminal brach Panik aus, die Menschen rannten schreiend weg und versuchten sich in Sicherheit zu bringen. Die Hintergründe waren zunächst unklar. Das Terminal wurde geschlossen, die Polizei untersuchte den Vorfall.

AP

Korallen und Wesen aus der Tiefsee in Berlin zu sehen

Korallen und Wesen aus der Tiefsee in Berlin zu sehen

So bereitete sich Washington auf Trumps Vereidigung vor

So bereitete sich Washington auf Trumps Vereidigung vor

Selbstversuch unseres Redakteurs an Schwebebalken und Barren

Selbstversuch unseres Redakteurs an Schwebebalken und Barren

Das ist der BVB

Das ist der BVB

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Lawinen-Drama in Italien: Acht Überlebende gerettet

Lawinen-Drama in Italien: Acht Überlebende gerettet

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Kommentare