Toter lag halbes Jahr vor laufendem Fernseher

+
In Wien ist ein Mann tot in seiner Wohnung gefunden worden. Er lag dort ein halbes Jahr vor dem laufenden Fernseher.

Wien - Ein 54-jähriger Mann lag offenbar ein halbes Jahr lang tot vor seinem laufenden Fernseher. Ein Hausverwalter rief die Polizei als sich die Post vor der Tür des Mannes stapelte.

Ein Österreicher hat fast ein halbes Jahr tot vor dem laufenden Fernseher gelegen. Neben der Leiche des 54-Jährigen fand die Polizei in der Wohnung in Salzburg ein TV-Programmheft vom 12. März, berichtete die österreichische Nachrichtenagentur APA am Freitag.

Im Hausflur hatte sich vor der Tür die Post bereits getürmt, was aber niemanden irritierte. Unklar bleib, woran der Mann gestorben war. Ein Angestellter der Hausverwaltung hatte die Polizei gerufen, da der Mieter seit längerem nichts mehr von sich hören ließ. Der Mieter hatte seit Jahren keinen Kontakt mehr mit Verwandten, hieß es.

Erst Mitte August war in Salzburg eine 84-Jährige anderthalb Jahre nach ihrem Tod zu Hause gefunden worden.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Erntefest im Kindergarten Scholen

Erntefest im Kindergarten Scholen

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Neues von Thomas Cook: Fokus auf Familien und höhere Preise

Neues von Thomas Cook: Fokus auf Familien und höhere Preise

Meistgelesene Artikel

Großmutter und Polizisten getötet: 25-Jähriger vor Gericht

Großmutter und Polizisten getötet: 25-Jähriger vor Gericht

Verheerende Waldbrände in Portugal - mehr als 30 Tote

Verheerende Waldbrände in Portugal - mehr als 30 Tote

Ex-Hurrikan „Ophelia“: Drei Todesopfer - Sturm zieht weiter nach Schottland

Ex-Hurrikan „Ophelia“: Drei Todesopfer - Sturm zieht weiter nach Schottland

Menschenfressender Tiger in Indien getötet

Menschenfressender Tiger in Indien getötet

Kommentare