In Kambodscha sind die Wasserbüffel los

+
Mutige Reiter versuchen, die gefährlichen Wasserbüffel unter Kontrolle zu halten.

Kambodscha - Ein außergewöhnliches Spektakel spielt sich dieser Tage im südostasiatischen Staat Kambodscha ab. Zu Ehren der Toten jagen gefährliche Wasserbüffel durch die Straßen.

Tausende von Menschen feiern in Kambodscha derzeit ein Festival zu Ehren der Toten. Am heutigen Dienstag wird es mit einem Wasserbüffel-Rennen beendet. Die Zeremonie hat eine lange Tradition: Bereits seit 70 Jahren rennen die gefährlichen Tiere durch die Straßen. Es ist offiziell die letzte Veranstaltung des sogenannten "Pchum Ben"-Festivals, welches vom 13. bis zum 27. September andauert.

Nach der Zeremonie werden die Büffel unter Kaufinteressenten versteigert.

Wildes Büffel-Rennen in Kambodscha

Wildes Büffel-Rennen in Kambodscha

sm

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Blutbad von Las Vegas: Endlich gibt es eine gute Nachricht

Blutbad von Las Vegas: Endlich gibt es eine gute Nachricht

Mann macht unheimliches Video auf Flucht vor verheerenden Bränden in Kalifornien

Mann macht unheimliches Video auf Flucht vor verheerenden Bränden in Kalifornien

Albtraum-Unfall: Rentner stürzen von Tiroler Pass-Straße in felsige Tiefe

Albtraum-Unfall: Rentner stürzen von Tiroler Pass-Straße in felsige Tiefe

Weitere Häuser in Kalifornien gehen in Flammen auf - schon 38 Tote

Weitere Häuser in Kalifornien gehen in Flammen auf - schon 38 Tote

Kommentare