Tote und Verletzte bei Ausflug ins Wattenmeer 

Kopenhagen - Bei einem Unfall mit einem von einem Traktor gezogenen Anhänger sind am Freitag an der dänischen Nordseeküste mindestens drei Menschen getötet und 36 verletzt worden.

Der Anhänger war im feuchten Sand des Wattenmeeres umgekippt, wie die Polizei mitteilte. Der Unfall ereignete sich vor der Insel Mandö in Jütland, nur wenige Kilometer nördlich der deutschen Grenze.

Die von Traktoren gezogenen Anhänger sind besonders beliebt bei Touristen.

apn

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Steinmeier: RAF-Täter sollen Schweigen brechen

Steinmeier: RAF-Täter sollen Schweigen brechen

Meistgelesene Artikel

Norwegische Polizei gleicht Madsens DNA mit alten Fällen ab

Norwegische Polizei gleicht Madsens DNA mit alten Fällen ab

Japan: Mann begeht Suizid wegen Überarbeitung

Japan: Mann begeht Suizid wegen Überarbeitung

Chance genutzt: Häftlinge flüchten bei Mittagessen mit dem Papst

Chance genutzt: Häftlinge flüchten bei Mittagessen mit dem Papst

Frauen dürfen nach Schönheits-OP nicht ausreisen: Keine Ähnlichkeit mit Passbild mehr

Frauen dürfen nach Schönheits-OP nicht ausreisen: Keine Ähnlichkeit mit Passbild mehr

Kommentare