Eskalation in spektakulärem Mordprozess

Polizei erschießt drei Angeklagte bei Fluchtversuch in Moskau

Moskau - Bei einer Schießerei in einem Gericht nahe Moskau sind drei unter Mordverdacht angeklagte Bandenmitglieder getötet worden.

Die Polizei habe das Feuer eröffnet, als die Männer zu fliehen versuchten, hieß es in einer Erklärung vom Dienstag. In einem Aufzug hätten die Angeklagten die Beamten attackiert und versucht, sich deren Dienstwaffen zu greifen. Zwei weitere Angeklagte seien bei der folgenden Schießerei verletzt worden, ebenso drei Sicherheitsbeamte. 

Die Angeklagten waren nach Polizeiangaben Mitglieder einer Verbrecherbande, der 17 Morde zur Last gelegt werden.

AFP

Rubriklistenbild: © picture allia nce / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Thaibox-Seminar in Ehrenburg

Thaibox-Seminar in Ehrenburg

Hobbykünstler-Ausstellung in der KGS Leeste

Hobbykünstler-Ausstellung in der KGS Leeste

Tausende Demonstranten in Simbabwe fordern Mugabes Rücktritt

Tausende Demonstranten in Simbabwe fordern Mugabes Rücktritt

Die Toten Hosen in der Bremer ÖVB-Arena

Die Toten Hosen in der Bremer ÖVB-Arena

Meistgelesene Artikel

Perchtenlauf gerät außer Kontrolle: Zuschauer angegriffen, Mädchen verletzt

Perchtenlauf gerät außer Kontrolle: Zuschauer angegriffen, Mädchen verletzt

Deutscher tötete seine thailändische Freundin - nun steht er vor Gericht 

Deutscher tötete seine thailändische Freundin - nun steht er vor Gericht 

Irgendwas stimmt nicht! Dieses vermeintliche Festival-Foto macht das Netz verrückt

Irgendwas stimmt nicht! Dieses vermeintliche Festival-Foto macht das Netz verrückt

Tödlicher Schuss in Hamburg - Festnahme in den Niederlanden

Tödlicher Schuss in Hamburg - Festnahme in den Niederlanden

Kommentare