Tote nach Absturz beklaut: Russische Soldaten angeklagt

+
Vier Soldaten sollen aus dem Wrack der abgestürzten polnischen Präsidentenmaschine Kreditkarten gestohlen haben.

Moskau - Die russische Staatsanwaltschaft hat vier Soldaten angeklagt, die aus dem Wrack der abgestürzten polnischen Präsidentenmaschine Kreditkarten gestohlen haben sollen.

Lesen Sie dazu:

Polizisten plünderten Bankkonto polnischen Absturzopfers

Die Soldaten seien an dem Flughafen von Smolensk in der Nähe der Absturzstelle stationiert gewesen, teilten die Ermittler am Dienstag mit. Nach polnischen Angaben wurden mit einer Karte, die dem Absturzopfer Andrzej Przewoznik gehörte, 1.700 Dollar abgehoben. Bei dem Absturz im April waren der polnische Präsident Lech Kaczynski und seine Frau sowie alle übrigen 94 Insassen ums Leben gekommen. Sie waren auf dem Weg zu einer Gedenkveranstaltung für die polnischen Opfer des Massakers von Katyn im Zweiten Weltkrieg. Przewoznik hatte die Gedenkfeier organisiert.

Polen: Trauer um Opfer des Flugzeugabsturzes

Polen: Trauer um Opfer des Flugzeugabsturzes

apn

Wandern im ursprünglichen Defereggental

Wandern im ursprünglichen Defereggental

Vulkan-Trekking auf dem Chimborazo in Ecuador

Vulkan-Trekking auf dem Chimborazo in Ecuador

Elf schöne Flusswanderwege in Deutschland

Elf schöne Flusswanderwege in Deutschland

Seat Ibiza: Kleiner Löwe mit neuem Mut

Seat Ibiza: Kleiner Löwe mit neuem Mut

Meistgelesene Artikel

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Kommentare