Tote bei Hubschrauber-Absturz

Kabul - Bei einem Hubschrauber-Absturz in Südafghanistan sind am Dienstag neun Soldaten der NATO-Truppe ISAF ums Leben gekommen.

 Ein weiterer Soldat der internationalen Koalition sowie ein afghanischer Soldat und ein amerikanischer Zivilist wurden verletzt, wie die Allianz in Kabul mitteilte. Sie wurden in ein Militärkrankenhaus gebracht.

Die Absturzursache war zunächst unklar, Hinweise auf einen Angriff lagen nach Angaben der NATO nicht vor. Der Hubschrauber verunglückte nach Angaben aus NATO-Kreisen in der nordwestlichen Provinz Sabul. Ein Sprecher der dortigen Provinzregierung sagte, die Absturzstelle befinde sich im Bezirk Daichopan. Seit Monatsbeginn wurden in Afghanistan bisher 32 ISAF-Soldaten getötet.

ap

Familientag beim TV-Jubiläum

Familientag beim TV-Jubiläum

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Gefahrgut-Unfall auf der Autobahn 1

Gefahrgut-Unfall auf der Autobahn 1

Amri-U-Ausschuss soll Fehler aufklären

Amri-U-Ausschuss soll Fehler aufklären

Meistgelesene Artikel

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Kommentare