Auswärtsfahrt in den Tod

Fußballfans sterben bei Busunglück

+
Der Bus stürzte einen Abhang hinab und riss mindestens 16 Fußballfans in den Tod.

Santiago de Chile - Bei einem Busunfall in Chile sind am Samstag mindestens 16 Fußballfans ums Leben gekommen. Der Bus stürzte einen Abhang hinab.

21 weitere Insassen wurden bei dem Unglück 500 Kilometer südlich der Hauptstadt Santiago de Chile teilweise schwer verletzt. Das bestätigte der zuständige Staatsanwalt der Region Biobio dem Sender TVN.

Fans des Erstligisten CD O'Higgins Rancagua hatten sich nach einem Auswärtsspiel in Huachipato auf der Rückreise befunden, als der Bus in der Nacht auf Samstag von der Straße abkam und einen Abhang hinunterstürzte.

SID

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Lawinen-Drama in Italien: Vier Kinder unter den Überlebenden

Lawinen-Drama in Italien: Vier Kinder unter den Überlebenden

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Kommentare