22 Tote bei Flugzeugabsturz in Nepal

Kathmandu - In Nepal sind beim Absturz einer zweimotorigen Propellermaschine alle 22 Menschen an Bord ums Leben gekommen. Das Flugzeug war gegen einen Berg geflogen.

Das Wrack des Flugzeugs der privaten Gesellschaft Tara Air wurde am Donnerstag an einem Berghang 150 Kilometer östlich von Kathmandu gefunden. Es habe keine Überlebenden gegeben, teilte die Luftfahrtbehörde des Himalaya-Staates mit.

Nach Angaben eines Polizeisprechers flog die Maschine in über 2700 Meter Höhe gegen einen Berg. Als mögliche Unglücksursache wurden schlechtes Wetter oder das schwierige Terrain genannt.

Der Kontakt zu der Maschine vom Typ Twin Otter war am Mittwoch kurz nach dem Start vom ostnepalesischen Flughafen Lamidanda abgebrochen. An Bord befanden sich 19 Passagiere und drei Besatzungsmitglieder. Unter den Opfern ist ein US-Bürger. Das Flugzeug sollte in die Hauptstadt Kathmandu fliegen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Meistgelesene Artikel

Großmutter und Polizisten getötet: 25-Jähriger vor Gericht

Großmutter und Polizisten getötet: 25-Jähriger vor Gericht

Verheerende Waldbrände in Portugal - mehr als 30 Tote

Verheerende Waldbrände in Portugal - mehr als 30 Tote

Ex-Hurrikan „Ophelia“: Drei Todesopfer - Sturm zieht weiter nach Schottland

Ex-Hurrikan „Ophelia“: Drei Todesopfer - Sturm zieht weiter nach Schottland

Schiff vor den Philippinen gesunken - Passagiere trieben im Meer

Schiff vor den Philippinen gesunken - Passagiere trieben im Meer

Kommentare