16 Tote bei Explosion in chinesischer Fabrik

+
Bei einer Explosion in einer Fabrik in Ostchina sind am Sonntag mindestens 16 Menschen getötet worden

Peking - Bei einer Explosion in einer Fabrik in Ostchina sind am Sonntag mindestens 16 Menschen getötet worden.

Wie die chinesische Nachrichtenagentur Xinhua unter Berufung auf die Bezirksregierung weiter berichtete, wurden 43 Menschen verletzt. Unter den Todesopfern seien Arbeiter und Anwohner.

Das Unglück wurde nach Angaben von Behörden durch fünf bis sieben Tonnen illegal gelagerter explosiver Stoffe ausgelöst. Die Fabrik in Chuzhou in der Provinz Anhui baut und verarbeitet Quarzsand. “Die ist keine Bergbaugesellschaft, und daher gibt es keine Notwendigkeit, Explosivstoffe einzusetzen“, erklärte ein Beamter. Das Unternehmen beschäftigt nach Angaben von Xinhua etwa 100 Menschen.

dpa

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Die deutschen Promis bei der Berliner Fashion Week - Bilder

Die deutschen Promis bei der Berliner Fashion Week - Bilder

Grippewelle 2017: Die aktuelle Lage in Deutschland

Grippewelle 2017: Die aktuelle Lage in Deutschland

Meistgelesene Artikel

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben

Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben

Der Letzte, der den Mond betrat: US-Astronaut Eugene Cernan ist tot

Der Letzte, der den Mond betrat: US-Astronaut Eugene Cernan ist tot

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Kommentare