Tote bei Bomben-Explosion in Karachi

+
Menschen versammeln sich nach dem Anschlag am Ort des Geschehens, um in dem Schutt nach Überlebenden zu suchen.

Karachi - Bei einem Angriff auf ein Polizeigebäude in der pakistanischen Millionenmetropole Karachi sind am Donnerstag mindestens 15 Menschen getötet worden, unter ihnen mindestens fünf Polizisten.

Rund hundert Menschen wurden bei dem vermutlich von militanten Islamisten ausgeführten Anschlag verletzt, dessen Ziel die Zentrale der Kriminalpolizei war. Sie stand in einem besonders gesicherten Viertel der größten Stadt des Landes. Die in dem Gebäude ansässige Polizeieinheit war unter auch mit der Verfolgung von Terroristen in Karachi befasst.

Sechs Bewaffnete deckten das Gebäude zuerst mit einem Kugelhagel ein und zündeten dann eine Autobombe, deren Explosion kilometerweit zu hören war. Das Gebäude wurde völlig zerstört. Durch die Explosion entstand ein drei Meter breiter Krater im Boden.

Erst zu Beginn der Woche hatte sie sechs Mitglieder der militanten Gruppe Lashkar-e-Jhangvi festgenommen, die am Donnerstag vor Gericht erschienen. In dem Polizeigebäude war auch ein Gefängnis, in dem Kriminelle, aber vermutlich auch Militante untergebracht waren.

dapd

Die Meerjungfrauen in Floridas Weeki Wachee

Die Meerjungfrauen in Floridas Weeki Wachee

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

Meistgelesene Artikel

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben

Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben

Kommentare