22 Tote bei Anschlag auf Gouverneur

Bagdad - Bei einem Terroranschlag auf das Haus eines Provinzgouverneurs sind im Irak am Dienstag 22 Menschen ums Leben gekommen.

Nach Informationen der irakischen Nachrichtenagentur Sumeria News detonierten am frühen Morgen kurz hintereinander zwei Autobomben vor dem Haus von Salim Hussein Alwan. Ob der Gouverneur der südlichen Provinz Diwanija unter den Opfern des Anschlages war, blieb zunächst unklar.

35 Menschen wurden nach ersten Angaben verletzt, darunter zahlreiche Polizisten. Die knapp 200 Kilometer südlich von Bagdad gelegene Stadt Diwanija, in der mehrheitlich schiitische Muslime leben, gehört nicht zu den Regionen des Iraks, in denen es häufiger Terroranschläge gibt.

dpa

Manchester-Attentäter war wahrscheinlich in Syrien

Manchester-Attentäter war wahrscheinlich in Syrien

Abend der Talente an der Realschule Verden 

Abend der Talente an der Realschule Verden 

In diesen 10 Berufen arbeiten die glücklichsten Menschen

In diesen 10 Berufen arbeiten die glücklichsten Menschen

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Meistgelesene Artikel

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Kommentare