Elf Tote bei Angriffen auf mexikanische Polizei

+
Bei Angriffen auf die Polizei sind in Mexiko mindestens elf Menschen getötet worden.

Mexiko - Bei einer Reihe von Angriffen auf die Polizei sind im Westen Mexikos mindestens elf Menschen getötet worden, darunter sechs Beamte der Bundespolizei.

Zudem wurden 23 Polizisten bei den Feuergefechten im Staat Michoacán teils schwer verletzt, wie ein Polizeisprecher am Freitag erklärte. 16 von ihnen lägen noch im Krankenhaus, sagte Rafael Aviles weiter. Nach drei Beamten wird gesucht, da sie vermutlich entführt wurden. Fünf Angreifer wurden getötet. Die Kämpfe zogen sich den Angaben zufolge in mehreren Orten von Mittwochabend bis in den späten Donnerstag hin. Michoacán ist die Wiege des skrupellosen Drogenkartells “La Familia“.

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

Werder-Training am Mittwoch

Werder-Training am Mittwoch

Meistgelesene Artikel

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben

Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben

Kommentare