In Kanalisation entdeckt

15 Tonnen schwerer Fettklumpen in London

+
Ein 15 Tonnen schwerer Fettklumpen wurde aus der Londoner Kanalisation entfernt. Es handelt sich bei dem busgroßen Fettklumpen um den größten Fettberg in der britischen Geschichte.

London - Ein 15 Tonnen schwerer Fettklumpen wurde aus der Londoner Kanalisation entfernt. Es handelt sich bei dem busgroßen Fettklumpen um den größten Fettberg in der britischen Geschichte.

Der 15 Tonnen schwere Fettklumpen befand sich in den Abflussrohren unter der London Road in Surrey, im Süden von London. Er wurde entdeckt, nachdem sich Einwohner der naheliegenden Wohnungen darüber beschwert hatten, dass sich ihre Toiletten nicht mehr spülen ließen.

Das britische Wasserversorgungsunternehmen Thames Water gab an, es handle sich bei dem Fettberg um den größten in der britischen Geschichte. Die Abflussrohre seien beinahe vollständig verstopft gewesen. Inzwischen wurde der Fettberg entfernt, doch die durch den Klumpen entstandenen Schäden an den Rohren sind so groß, dass die Reperaturen bis zu sechs Wochen lang dauern können.

Das könnte Sie auch interessieren

Der Freimarkt am Donnerstag

Der Freimarkt am Donnerstag

Reise in die Breitachklamm in Oberstdorf

Reise in die Breitachklamm in Oberstdorf

257ers reißen die Halle 7 ab

257ers reißen die Halle 7 ab

257ers reißen die Halle 7 ab

257ers reißen die Halle 7 ab

Meistgelesene Artikel

Star wird "Vogel des Jahres 2018"

Star wird "Vogel des Jahres 2018"

Vermisste Australierin von Krokodil getötet?

Vermisste Australierin von Krokodil getötet?

Mindestens 54 Tote durch schwere Überschwemmungen in Vietnam

Mindestens 54 Tote durch schwere Überschwemmungen in Vietnam

Von wegen Spaß: Mann beinahe an lebendigem Fisch erstickt

Von wegen Spaß: Mann beinahe an lebendigem Fisch erstickt

Kommentare