Vor spanischer Küste

13 Tonnen Haschisch auf Jacht beschlagnahmt

Rom - Die italienische Finanzpolizei hat vor der spanischen Küste 13 Tonnen Haschisch beschlagnahmt. Drei Menschen wurden festgenommen.

Die italienische Finanzpolizei hat vor der spanischen Mittelmeerküste 13 Tonnen Haschisch auf einer Jacht beschlagnahmt. Zwei einschlägig vorbestrafte Spanier und ein Bürger aus Litauen seien dabei festgenommen worden. Das Rauschgift sei bereits am Mittwoch nach einer längeren Verfolgung des Bootes mit britischer Flagge vor der spanischen Insel Alborán entdeckt worden, teilte die Finanzpolizei am Freitag in Rom mit. Die Ware war auf mehr als 500 Päckchen verteilt und für den europäischen Markt bestimmt. Unterstützt wurden die Italiener von einem Patrouillenboot der spanischen Guardia Civil.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Warum zu viele Smartphone-Anwendungen schaden

Warum zu viele Smartphone-Anwendungen schaden

Wandern an der Golden Gate von Altenbeken

Wandern an der Golden Gate von Altenbeken

Zwischen Stille und Lärm in Kalkutta

Zwischen Stille und Lärm in Kalkutta

Die Foto-Gegenbewegung zur Digitalisierung

Die Foto-Gegenbewegung zur Digitalisierung

Meistgelesene Artikel

Frankfurt: BMW fährt Kilometer durch Rettungsgasse - Ausrede ist schockierend

Frankfurt: BMW fährt Kilometer durch Rettungsgasse - Ausrede ist schockierend

Ärzte rieten ihm bereits sein Testament zu schreiben, doch US-Medizinstudent heilt sich selbst

Ärzte rieten ihm bereits sein Testament zu schreiben, doch US-Medizinstudent heilt sich selbst

Weitere Details im Mordfall Lübcke: Kasseler Markus H. bleibt in Haft   

Weitere Details im Mordfall Lübcke: Kasseler Markus H. bleibt in Haft   

Kultdesigner stirbt im hohen Alter - seine bekanntesten Werke kennt fast jeder

Kultdesigner stirbt im hohen Alter - seine bekanntesten Werke kennt fast jeder

Kommentare