Grausamer Angriff

Bär tötet Kräutersammlerin auf Kamtschatka

+
Ein Braunbär hat eine Frau beim Kräutersammeln getötet. (Archivbild) 

Sosnowka - Ein Bär hat auf der russischen Pazifik-Halbinsel Kamtschatka eine Kräutersammlerin angegriffen und getötet.

Ein Suchtrupp fand die Leiche der Frau nahe der Siedlung Sosnowka, wie die Behörden in Petropawlowsk-Kamtschatski am Donnerstag mitteilten. Jäger machten sich auf die Suche, um das Tier zu erlegen.

Jährlich kommt es auf Kamtschatka zu vielen blutigen Zwischenfällen mit den mehrere Hundert Kilogramm schweren Bären. Mit rund 20 000 Exemplaren besitzt die Halbinsel die größte Braunbärenpopulation der Welt. Allein in diesem Frühjahr seien dort mehr als 320 Tiere getötet worden, um das ökologische Gleichgewicht zu erhalten, hieß es.

dpa

Feuer auf Tankstellengelände

Feuer auf Tankstellengelände

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Viele Tote bei Bombenanschlag auf Popkonzert in Manchester

Viele Tote bei Bombenanschlag auf Popkonzert in Manchester

Schreckensnacht in Manchester: Tote bei Ariana-Grande-Konzert

Schreckensnacht in Manchester: Tote bei Ariana-Grande-Konzert

Meistgelesene Artikel

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Kommentare