Tödliches Friseur-Drama auf den Philippinen

Manila - Nach einem tödlichen Messerangriff auf einen Friseur auf den Philippinen hat der Bruder des Opfers den mutmaßlichen Täter im Gefängnis erschossen.

 Der Bruder des Getöteten habe am Dienstag vorgegeben, dem Täter Nahrungsmittel in die Haftanstalt bringen zu wollen und ihm dort in den Kopf geschossen, sagte der Bürgermeister der Ortschaft Calinog, Alex Centina. Der psychisch kranke Mann hatte den Friseur in der vergangenen Woche erstochen, nachdem sich Verwandte über seinen Haarschnitt lustig gemacht hatten. Er stellte sich später der Polizei.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Gefährliche Sternenjagd für Marc und Jens  - Tag 9 im Camp

Gefährliche Sternenjagd für Marc und Jens  - Tag 9 im Camp

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Fieberhafte Suche nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Fieberhafte Suche nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben

Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben

Kommentare