Tödlicher Unfall: Italiener fällt aus dem Krankenwagen

Bari - Ein 80-jähriger Süditaliener ist bei einem Nottransport aus einem fahrenden Krankenwagen gefallen und Wochen später an den Folgen eines Schädeltraumas gestorben.

Der zuvor nur leicht erkrankte Mann habe in Bari von der Notaufnahme zum Röntgen gebracht werden sollen, berichteten italienische Medien am Mittwoch. Als sich der Krankenwagen in Gang gesetzt habe, sei der 80-Jährige hinten aus dem Fahrzeug gerutscht. In der verantwortlichen Poliklinik heißt es dazu, der Patient habe in “plötzlicher psychomotorischer Erregung“ selbst die geschlossene Heckklappe geöffnet und sei dabei herausgefallen. Die Staatsanwaltschaft in Bari untersucht den Unfall.

dpa

Januar-Auktion des Hannoveraner Verbandes Verden

Januar-Auktion des Hannoveraner Verbandes Verden

So ergreifend war das erste Spiel von Chapecoense nach dem Flugzeug-Absturz

So ergreifend war das erste Spiel von Chapecoense nach dem Flugzeug-Absturz

Weltweit protestieren Millionen gegen Trump

Weltweit protestieren Millionen gegen Trump

Bilder der Anti-Trump-Demos: Proteste von Millionen und zahlreichen Promis

Bilder der Anti-Trump-Demos: Proteste von Millionen und zahlreichen Promis

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Nach Amokfahrt: Säugling erliegt seinen Verletzungen

Nach Amokfahrt: Säugling erliegt seinen Verletzungen

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Kommentare