Tödlicher Unfall mit Feuerwerk: Ganzes Haus zerstört

Rom - In Rom hat ein Mann in seiner Wohnung Feuerwerkskörper gezündet und damit das gesamte Haus zerstört. Hier erfahren Sie mehr zu diesem schlimmen Unglück.

Die Feuerwerkskörper führten in der Silvesternacht zu einer Explosion, der Mann kam ums Leben. Mehrere weitere Bewohner des Hauses wurden verletzt. Bürgermeister Gianni Alemanno sagte am Sonntag dem Sender Sky TG24 TV, der Mann sei als illegaler Händler von Feuerwerkskörpern der Polizei bekannt gewesen.

In ganz Italien wurden Dutzende Feiernde durch Silvesterkracher verletzt, mehrere verloren Finger oder erlitten Verletzungen an den Augen. Einem Mann musste die Hand abgenommen werden. In Neapel wurde ein Mann am Samstagabend vor seinem Restaurant erschossen. Die Behörden ermittelten noch, ob es sich um einen Unfall oder einen Anschlag der Mafia handelte.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Meistgelesene Artikel

Großmutter und Polizisten getötet: 25-Jähriger vor Gericht

Großmutter und Polizisten getötet: 25-Jähriger vor Gericht

Verheerende Waldbrände in Portugal - mehr als 30 Tote

Verheerende Waldbrände in Portugal - mehr als 30 Tote

Ex-Hurrikan „Ophelia“: Drei Todesopfer - Sturm zieht weiter nach Schottland

Ex-Hurrikan „Ophelia“: Drei Todesopfer - Sturm zieht weiter nach Schottland

Schiff vor den Philippinen gesunken - Passagiere trieben im Meer

Schiff vor den Philippinen gesunken - Passagiere trieben im Meer

Kommentare