Tödliche Schüsse bei Zombie-Festival

+
US-Polizei am Tatort in Fort Myers, Florida. Ein bislang unbekannter Mann hat bei einem Zombie-Festival um sich geschossen. 

Fort Myers - Bei einem Zombie-Festival im US-Staat Florida hat ein Unbekannter einen Menschen erschossen und vier weitere verletzt.

Die Schüsse waren am späten Samstagabend (Ortszeit) gefallen, als sich als Zombies verkleidete Teilnehmer der ZombiCon auf einer Straßenzeile im Zentrum von Fort Myers drängten, wie die örtliche Zeitung "News-Press" berichtete. 

Nach dem Schützen wurde demnach am Sonntag noch gesucht. Auch das Motiv blieb unklar. Die Veranstalter hatten zu dem Festival mehr als 20.000 Menschen erwartet. Die Polizei hoffte auf Hinweise von Fotos oder Videoaufnahmen der zahlreichen Zeugen.

dpa

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Verabschiedung der „Churchville"-Diakonin Sarina Salewski

Verabschiedung der „Churchville"-Diakonin Sarina Salewski

XXL-Faschingsparty in Bothel

XXL-Faschingsparty in Bothel

Werder-Training am Sonntag

Werder-Training am Sonntag

Meistgelesene Artikel

Nach Amokfahrt: Säugling erliegt seinen Verletzungen

Nach Amokfahrt: Säugling erliegt seinen Verletzungen

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Kommentare