Tödliche Schüsse bei Zombie-Festival

+
US-Polizei am Tatort in Fort Myers, Florida. Ein bislang unbekannter Mann hat bei einem Zombie-Festival um sich geschossen. 

Fort Myers - Bei einem Zombie-Festival im US-Staat Florida hat ein Unbekannter einen Menschen erschossen und vier weitere verletzt.

Die Schüsse waren am späten Samstagabend (Ortszeit) gefallen, als sich als Zombies verkleidete Teilnehmer der ZombiCon auf einer Straßenzeile im Zentrum von Fort Myers drängten, wie die örtliche Zeitung "News-Press" berichtete. 

Nach dem Schützen wurde demnach am Sonntag noch gesucht. Auch das Motiv blieb unklar. Die Veranstalter hatten zu dem Festival mehr als 20.000 Menschen erwartet. Die Polizei hoffte auf Hinweise von Fotos oder Videoaufnahmen der zahlreichen Zeugen.

dpa

Wie werde ich Kirchenmaler/in?

Wie werde ich Kirchenmaler/in?

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

BVB feiert Ende des Finalfluchs

BVB feiert Ende des Finalfluchs

Meistgelesene Artikel

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Kommentare