Mordverdacht

Tödliche Amok-Fahrt - Fahrer verhaftet

London - Amokfahrt mit vielen Opfern: Ein Autofahrer ist im britischen Cardiff offenbar mit Absicht gegen Fußgänger und andere Fahrzeuge gefahren.

Eine 32 Jahre alte Frau kam dabei ums Leben, zwölf Menschen wurden verletzt, wie die Polizei mitteilte. Der 31 Jahre alte Mann wurde unter Mordverdacht festgenommen.

Zeugen berichteten, der Fahrer eines weißen Kleintransporters sei am Freitagnachmittag in einer Art Amok durch die Straßen gefahren und habe dabei offenbar absichtlich Fußgänger und Autos gerammt. Von der Polizei hieß es, es müsse jetzt geklärt werden, ob der Mann die Unfälle mit Absicht oder aus Rücksichtslosigkeit verursacht habe.

Rubriklistenbild: © ap

Schreckliches Busunglück in Italien: Bilder

Schreckliches Busunglück in Italien: Bilder

So zeigte sich das Präsidentenpaar Donald und Melania Trump

So zeigte sich das Präsidentenpaar Donald und Melania Trump

Schwarzenegger in Kitzbühel: „Trinkt's viel Schnaps und Bier“

Schwarzenegger in Kitzbühel: „Trinkt's viel Schnaps und Bier“

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Todesfalle: 16 Schüler sterben in brennendem Bus nahe Verona

Todesfalle: 16 Schüler sterben in brennendem Bus nahe Verona

Lawinen-Drama in Italien: Vier Kinder unter den Überlebenden

Lawinen-Drama in Italien: Vier Kinder unter den Überlebenden

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Kommentare