Ehestreit eskaliert

25-Jährige mit Küchenmesser attackiert

+
Eine 25-Jährige wurde von ihrem Ehemann mit dem Küchenmesser attackiert.

Kufstein - Ein Mann hat in Tirol in einem heftigen Streit seine Ehefrau mit dem Küchenmesser angegriffen und lebensgefährlich verletzt.

In Kufstein in Tirol ist auf eine 25-Jährige ein Angriff mit einem Messer verübt worden. Wie das Tiroler Landeskriminalamt der Nachrichtenagentur APA mitteilte, stach in der Nacht auf Dienstag ein 37-jähriger Marokkaner bei einem Streit seiner Ehefrau in der gemeinsamen Wohnung mit einem Küchenmesser in den Rücken und verletzte sie dabei lebensgefährlich.

Die Österreicherin suchte daraufhin noch selbst das nahe gelegene Krankenhaus auf. Dort wurde sie einer Notoperation unterzogen. „Ihr Gesundheitszustand ist derzeit stabil“, sagte Lukas Ettmayer vom Landeskriminalamt. Der 37-Jährige meldete sich laut Ermittler nach der Tat bei der Polizei. Er wurde anschließend am Tatort festgenommen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Jamaika-Sondierungen in entscheidender Phase

Jamaika-Sondierungen in entscheidender Phase

Simbabwe: Partei stellt Mugabe Rücktrittsultimatum

Simbabwe: Partei stellt Mugabe Rücktrittsultimatum

Russland, Türkei und Iran bereiten Syrien-Gipfel vor

Russland, Türkei und Iran bereiten Syrien-Gipfel vor

A-Capella-Quartett mit humorvoll-musikalischem Programm in Weyhe

A-Capella-Quartett mit humorvoll-musikalischem Programm in Weyhe

Meistgelesene Artikel

Das halbe Gesicht dieser Frau verbrennt über Nacht - sie hat einen schlimmen Verdacht

Das halbe Gesicht dieser Frau verbrennt über Nacht - sie hat einen schlimmen Verdacht

TV-Reporter schreibt unheimliche Nachricht und verschwindet dann im Dschungel

TV-Reporter schreibt unheimliche Nachricht und verschwindet dann im Dschungel

US-Senatskandidat: Weitere Belästigungsvorwürfe gegen Moore

US-Senatskandidat: Weitere Belästigungsvorwürfe gegen Moore

Einer der gefürchtetsten Paten: Ehemaliger Mafia-Boss Toto Riina gestorben

Einer der gefürchtetsten Paten: Ehemaliger Mafia-Boss Toto Riina gestorben

Kommentare