Tiere sollen nun bei ihren Rettern bleiben

Tierschützer retten drei Tigerwelpen nach einer Woche aus Kiste

Tiger, Kiste, Beirut
1 von 5
Die drei kleinen sibirischen Tiger wurden aus ihrer Kiste gerettet.
Tiger, Kiste, Beirut
2 von 5
Die drei kleinen sibirischen Tiger wurden aus ihrer Kiste gerettet.
Tiger, Kiste, Beirut
3 von 5
Die drei kleinen sibirischen Tiger wurden aus ihrer Kiste gerettet.
Tiger, Kiste, Beirut
4 von 5
Die drei kleinen sibirischen Tiger wurden aus ihrer Kiste gerettet.
Tiger, Kiste, Beirut
5 von 5
Die drei kleinen sibirischen Tiger wurden aus ihrer Kiste gerettet.

Beirut - Tierschützer haben die Freilassung von drei Tigerwelpen erreicht, die eine Woche lang in einer viel zu kleinen Kiste am Flughafen von Beirut festsaßen.

Die Sibirischen Tiger seien in einem erbärmlichen Zustand gewesen, teilten die libanesischen Tierschützer am Samstag mit. Die Kiste, in der sie nicht einmal hätten stehen können, sei voller Fäkalien und Maden gewesen. Die Welpen seien zudem völlig dehydriert gewesen.

Die Tiere waren den Angaben zufolge am 7. März aus der Ukraine kommend in Beirut gelandet. Sie hätten von dort in einen Zoo ins Nachbarland Syrien gebracht werden sollen. Wegen Unstimmigkeiten mit den Papieren sei aber nichts geschehen.

Die Tierschützer beantragten die sofortige Freigabe der Welpen, die ein Richter den Angaben zufolge dann "wegen ernsthafter Sorgen um ihre Gesundheit und ihr Wohlergehen" bewilligte. Die Tiere sollen nun bei ihren Rettern bleiben, bis ein Richter entscheidet, was mit ihnen geschieht. Eventuell werden sie zu ihrem Besitzer, einem "Privatunternehmer", in die Ukraine zurückgebracht.

Der Handel mit Großkatzen ist ein lukratives Geschäft im Libanon. Die Tiere werden dort oft in viel zu kleinen Käfigen gehalten, von ihren reichen Besitzern als Statussymbol präsentiert oder im Zirkus vorgeführt.

AFP

Das könnte Sie auch interessieren

Kreiszeltlager der Jugendfeuerwehr in Barver: Henstedt sichert sich den Sieg

Am Sonntagmorgen packten die rund 1.800 Teilnehmer des 39. Kreisjugendfeuerwehrzeltlagers in Barver ihre Sachen, um sich nach neun aktionsreichen …
Kreiszeltlager der Jugendfeuerwehr in Barver: Henstedt sichert sich den Sieg

Tarmstedter Ausstellung: Das Showprogramm

Die Tarmstedter Ausstellung ist nicht nur für innovative Technik im Bereich der Landwirtschaft bekannt, sondern auch für atemberaubendes …
Tarmstedter Ausstellung: Das Showprogramm

24. Neuenkirchener Open Air 

Die Bands waren gut drauf, das Publikum auch: Die Stimmung auf dem „rockigsten Sportplatz im Norden“ hätte nicht besser sein können. Das …
24. Neuenkirchener Open Air 

Premiere des Mittelaltermarkts „Deefholter Karfunkel“

Der Mittelaltermarkt „Deefholter Karfunkel“ lockte am Wochenende zahlreiche Besucher an. Bei der Premiere auf dem Anwesen an der Sulinger Straße in …
Premiere des Mittelaltermarkts „Deefholter Karfunkel“

Meistgelesene Artikel

Strände an Costa Blanca gesperrt: Kinder durch mysteriöse Fischbisse verletzt

Strände an Costa Blanca gesperrt: Kinder durch mysteriöse Fischbisse verletzt

Abschlussball entwickelt sich für 16-Jährige zum Albtraum - Die Rettung kommt aus dem Netz

Abschlussball entwickelt sich für 16-Jährige zum Albtraum - Die Rettung kommt aus dem Netz

Blondine mit peinlicher Panne: Dieser Badeanzug zeigt viel zu viel - Onlinehändler reagiert sofort

Blondine mit peinlicher Panne: Dieser Badeanzug zeigt viel zu viel - Onlinehändler reagiert sofort

Rothschild-Erbin: Unfall riss Tochter Iris (15) aus dem Leben

Rothschild-Erbin: Unfall riss Tochter Iris (15) aus dem Leben

Kommentare